Gemeinde Schorndorf

Sie befinden sich hier: > Startseite
Meldung vom 12.04.2010

PressemitteilungenDSL-Versorgung im Vorwahlbereich 09974 ab sofort möglich

In Koordination mit den Umlandgemeinden wurde der Ausbau der Haupt-Vermittlungsstellen in Trebersdorf, Roding und Cham jeweils mit einem eigenen DSLAM auf den Weg gebracht. Mit dieser Technik können die betreffenden Vorwahlgebiete komplett mit Breitbandanschlüssen versorgt werden. „Weiße Flecken“ in der DSL-Versorgung wird es im Gemeindegebiet Schorndorf dann nicht mehr geben.

Mit der Inbetriebnahme des DSLams am Hauptverteiler des Vorwahlgebietes 09974 bei Trebersdorf am heutigen Montag wird nun die flächendeckende DSL-Versorgung für die bisher unversorgten Bereiche aus Schorndorf, Traitsching und Cham sichergestellt.

Ab sofort können über die Fa. Amplus AG, Teisnach, die Anschlüsse gebucht werden. Dazu ist es erforderlich, dass der Kunde eine schriftliche Bestellung vornimmt sowie einen Portierauftrag zum „Umzug“ der Rufnummer erteilt.  [Weiter Infos zur laufenden Sonderaktion]
 
Die Vorteile des eingesetzten Verfahrens für alle Gemeindebürger sind:

  • Keine Antennentechnik notwendig - der Anschluss erfolgt am bestehenden Telefonanschluss
  • Die Versorgung erreicht tatsächlich so gut wie alle Haushalte - Sichtverbindung zu Sendern entfällt (da keine Funklösung). Eventuelle Ängste wegen zusätzlicher Funkbelastung erübrigen sich.
  • Keine zusätzlichen technischen Änderungen an der Verkabelung im Gebäude notwendig.
  • Höhere Stabilität der DSL-Verbindung, da das Signal ohne zusätzliche Sendeanlagen empfangen wird.
  • Nach dem erfolgreichen Ausbau stehen Bandbreiten von 1.000-3.000 KBits auch in weiter entfernten Gebieten zur Verfügung, da die Anschlüsse bis zu einer Entfernung von 10 km geschaltet werden.

Als Ausgleich zur Abdeckung der bei der Umrüstung des Hauptverteilers in Trebersdorf auftretenden Wirtschaftlichkeitslücke gewährt die Gemeinde Schorndorf eine Zahlung in Höhe von 25.000 EUR. Dieser Ausgleich wird aus dem Breitbandförderprogramm mit 70 v. H. gefördert. Außerdem beteiligte sich die Gemeinde Traitsching mit einem Anteil von 50 v. H. an den nicht gedeckten Restkosten.

Nach Abschluss der weiteren Umrüstmaßnahmen in den Vorwahlgebieten 09971 durch die Stadt Cham sowie 09461 durch die Stadt Roding kann die Grundversorgung mit Breitband (DSL) im Gemeindegebiet Schorndorf vollständig gewährleistet werden.
Die Umrüstung in diesen Vorwahlgebieten erfolgt durch die Fa. Amplus und ist von Interessenten voraussichtlich ab Ende Juni 2010 buchbar.schorndorf_pressemitteilung_dsl

Die Fa. Amplus AG nahm den neuen DSLam für den Vorwahlbereich 09974 am 12. April 2010 im Beisein der Bürgermeister Schmaderer (Schorndorf) und Marchl (Traitsching), des 2. Bürgermeisters Kleinert (Schorndorf) sowie des Vorstandsvorsitzenden der Amplus AG aus Teisnach, Herrn Christof Englmeier, in Betrieb.

Anschrift:

Gemeinde Schorndorf
Kirchplatz 1
93489 Schorndorf
Telefon:+49 (9467) 7403-0
Fax:+49 (9467) 7403-30
E-Mail:poststelle@gemeinde-schorndorf.de

Öffnungszeiten:

Mo - Fr 8.00 - 12.00 Uhr; Mo 13.15 - 17.00 Uhr; Do 13.15 bis 18.30 Uhr


powered by