Aktuelles aus Schorndorf: Gemeinde Schorndorf

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
…immer in Bewegung
…immer in Bewegung
Aktuelles aus Schorndorf

Hauptbereich

Schorndorfer Ball- und Faschingssaison wird eingeläutet

Autor: Gemeinde Schorndorf
Artikel vom 09.01.2020

Bereits am kommenden Wochenende erfolgt innerhalb der Kommune mit dem Jugendball der KLJB Schorndorf (am Freitagabend im Baumgartner-Saal) sowie dem Feuerwehrball in Penting (am Samstagabend im Luger-Saal) der Startschuss in die neue Ball- und Faschingssaison.  

Insgesamt brauchen die Ballbesucher und Faschingsnarren heuer nicht einen ganz so langen Atem wie 2019, dieses Mal ist am 26. Februar (Aschermittwoch) „wieder alles vorbei“. Los geht es bereits am kommenden Freitag, 10. Januar, für alle Jugendlichen und Junggebliebenen, wenn die KLJB Schorndorf ab 20 Uhr im Baumgartner-Saal ihren Jugendball veranstaltet. Mit der bekannten Partyband „Route 1234“ dürfte die Veranstaltung einmal mehr zum Mega-Event werden, Saaleinlass ist ab 19 Uhr. Die drei Jugendgruppen mit den meisten Teilnehmern erhalten einen Sonderpreis. Eine lustige Einlage und das „Bobfahrerlied“ dürften das Stimmungsbarometer zusätzlich steigen lassen. Das Motto lautet „Bayerischer Jugendball“ und deshalb sind als Kleidung sowohl Lederhosen als auch Dirndln genau richtig. Natürlich wird auf die Einhaltung der Jugendschutz-Bestimmungen (Altersbegrenzung und Alkoholausschank) geachtet, Zutritt ist ab 14 Jahren.

Die zweite Runde läutet dann gleich tags darauf am Samstag, 11. Januar, die FFW Penting mit ihrem traditionellen Vereinsball ein. Beginn ist um 20 Uhr im Saal des Gasthauses Luger. Alle Mitglieder mit ihren Partnern, die Vereine der Gemeinde bzw. der angrenzenden Chamer Stadtteile sowie die gesamte Bevölkerung sind recht herzlich eingeladen. Musikalisch spielen die „Osserwinkler“ zu Tanz und Unterhaltung auf und zudem wird Witzeprofi Fredi Wolf die Lachmuskeln strapazieren. Weiter geht es am Samstagabend, 25. Januar, wenn die Schorndorfer Stützpunktwehr zum Feuerwehrball einlädt. Beginn ist um 20 Uhr im Baumgartner-Saal. Für musikalische Unterhaltung und Tanzmusik sorgt die Kapelle „vier-tell-four“. Die Feuerwehrjugend lädt zum Mitmachen an den Glücksrädern ein, es gibt schöne Sachpreise zu gewinnen. Am Samstag, 1. Februar, ist erneut im Landgasthof Baumgartner dann die SuKK Schorndorf mit ihrem traditionellen Lichtmessball an der Reihe, mit Sektempfang, Musik und Tanz sowie Würfelspiel von Seiten der Reservisten, bei dem es Geld- und Sachpreise zu gewinnen gibt. Die Närrinnen sind gefragt beim stimmungsvollen Weiberfasching des Katholischen Frauenbunds Schorndorf am Freitag, 7. Februar, im Landgasthof Baumgartner mit dem Musik-Duo „Woast scho“, lustigen Einlagen sowie Maskenprämierung.  

Anschließend ist zwei Wochen Pause, ehe es in den Faschingsendspurt geht. Die Fußballer des SSV veranstalten am Faschingssamstag, 22. Februar, in der Vereinsgaststätte „68er“ eine Faschingsgaudi. Am Faschingssonntag, 23. Februar, hält der Koiser-Wirt in Thierling einen Hausfasching ab. Ebenfalls in Thierling organisieren die Vereine am Rosenmontag, 24. Februar, ab 13.30 Uhr im Gasthof „Zum Türlinger“ einen lustigen Kinderfasching. Für den traditionellen Faschingsumzug durch Schorndorf am Faschingsdienstag, 25. Februar, hofft die Gemeinde, dass sich möglichst viele Vereine bzw. Einrichtungen, Gruppierungen sowie Bürger der Kommune mit einem Motivwagen oder als Fußgruppe beteiligen. Aufstellung ist um 13.30 Uhr, um 14 Uhr setzt sich dann der Gaudiwurm in Bewegung. Eine Bewertungsjury wird die drei schönsten bzw. originellsten Wägen/Fußgruppen mit Geldpreisen honorieren. Die Preisverleihung erfolgt am Ende des Umzugs am Dorfplatz. Anschließend ist lustiger Kinderfasching im Baumgartner-Saal sowie für die Erwachsenen ab 15 Uhr geselliger Faschingsausklang in der SSV-Vereinsgaststätte „68er“.