Seite drucken
Gemeinde Schorndorf (Druckversion)

Offener einphasiger Realisierungswettbewerb mit Ideenteil „Schorndorf – Soziale Mitte/Gemeinschaftszentrum“

Autor: Gemeinde Schorndorf
Artikel vom 12.06.2020

Die Gemeinde Schondorf führt einen offenen einphasigen Realisierungswettbewerb mit Ideenteil „Schorndorf – Soziale Mitte/Gemeinschaftszentrum“ durch. Die Wettbewerbsbetreuung erfolgt durch die Arbeitsgemeinschaft Beer-Oberpriller.

Die Gemeinde Schorndorf beabsichtigt mit dem Bau eines Gemeinschaftszentrums die begonnene Revitalisierung der Ortsmitte fortzusetzen. Dafür soll einer der letzten Leerstände im Ortskern, das sogenannte Kramer-Anwesen, abgebrochen und das Grundstück mit einer Neubebauung zukunftsorientiert nachgenutzt werden.

Das Gemeinschaftszentrum soll eine ambulante Tagespflegeeinrichtung mit Gemeinschaftsbereichen für die Dorfgemeinschaft und barrierefreie Wohnungen beinhalten. Das Vorhaben soll helfen, den Bedarf an preisgünstigen Mietwohnungen unterschiedlicher Größe zu decken und als Ergänzung für die in den letzten Jahren entstandene Wohnresidenz St. Raphael und die barrierefreie Wohnanlage an der Chamer Straße dienen. Diese Maßnahme hat zusammen mit der Neugestaltung der zugehörigen Freifläche als gesellschaftlichem Treffpunkt das Ziel, den Ortskern als Soziale Mitte des Dorfes weiterzuentwickeln und zu stärken.

Die Bekanntmachung zum offenen einphasigen Realisierungswettbewerb mit Ideenteil „Schorndorf – Soziale Mitte/Gemeinschaftszentrum“können Sie hier einsehen.

Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei auf der Homepage Oberpriller Architekten zur Verfügung.

http://www.gemeinde-schorndorf.de//de/unsere-gemeinde/aktuelles-aus-schorndorf/